Apr 032013
 

Anders als in den bisher beschriebenen Fotografiesparten habe ich mich lange Zeit nicht wirklich an die Tierfotografie gewagt, wenn ich es auch gerne getan hätte, aber dazu hat mir leider die geeignete Ausrüstung gefehlt. DIes hat sich mit meiner letzten analogen Spiegelreflexkamera, einer Minolta Dynax 8000 geändert und besonders während eines Urlaubs in Kenia, was ja ein Paradies für Tierfotografie ist.

In den letzten Jahren habe ich mich auch verstärkt um besondere Anlässe im Tierreich und auch entsprechende Reiseziele bemüht und bin immer im Frühjahr, was ja hoffentlich bald richtig kommt, ganz heiss darauf endlich mit der Kamera loszuziehen und die Frühlingsgefühle im Tierreich zu beobachten. Hierbei habe ich mir in den letzten Jahren auch einiges angelesen und habe immer wieder neue Ideen welche Ereignisse im Tierreich ich sehen und fotografisch festhalten möchte. Egal ob es die Paarung der Moorfrösche, der Kranichzug oder die Großtrappenbalz ist.

Die Tierfotografie bgeistert mich immer wieder, weil es dabei so viel zu entdecken gibt und man Glück haben muss es dann auch noch abzulichten. Vor ein paar Jahren habe ich einen langen Abend während der Hirschbrunft verbracht um auf Hirsche zu warten, die man die ganze Zeit gehört hat und als sie sich endlich zeigten, hatte man keine Chance mehr sie auch auf den Kamerachip zu bannen, da das wenige Licht nicht mehr ausreichte. Trotzdem bin ich zufrieden nach Hause gegangen, da es das Erlebnis wert war.

Kollage zur Tierfotografie

Kollage zur Tierfotografie, speziell von Wildtieren